Eine faire Abrechnung: Mein Honorar als Ahnenforscher in Eisenach, Thüringen

Nein, für meine Dienste als Ahnenforscher möchte ich natürlich von Ihnen keine US-Dollars. Obwohl solche alten Geldscheine schon ihren Reiz haben. Nein, als Ahnenforscher in Thüringen freue ich mich über Euros.

Meine Ahnenforschung für Sie: eine

faire Abrechnung nach Stunden

Die Kosten für jede begonnene Stunde sind € 35*. Für meine Arbeit in Archiven und für die Aufbereitung des Gefundenen. Es entstehen für meine Fahrtzeit keine Kosten. Wenn ich also nach Erfurt fahre, dort zwei Stunden bin und anschließend wieder zurück fahre, bin ich für Sie etwa 3,5 Stunden unterwegs. Aber ich berechne Ihnen für diese Reise nur zwei Stunden. Die Mehrwertsteuer von 19 % ist in diesem Honorar enthalten.

 

* für Kunden, die außerhalb der EU wohnen, also zum Beispiel auch für Klienten in den USA, berechne ich ein Stundensatz von € 39. Die Zahlung ist auch über Pay Pal möglich. Es entstehen bei Ihrer Bezahlung mit Pay Pal für Sie keine zusätzlichen Kosten. Die professionelle Übersetzung der Suchergebnisse in Englisch ist für Auftraggeber von außerhalb der EU ebenfalls im o.a. Betrag enthalten.

© Ulrike Steinbrenner / Fotolia.com

Nein, man kann mich auch nicht für mehrere Jahrzehnte buchen. Aber selbst wenn, wäre das Budget in der Höhe auf dem Geldschein oben doch reichlich überzogen.

Ahnenforschung berechne ich, aber

Sie bezahlen für die Fahrtzeit nichts

Zum Honorar kommen Fahrtkosten von € 0,42 pro Kilometer bis zu einer einfachen Entfernung von 100 Kilometern rund um Eisenach hinzu. Ist ein Archiv weiter als 100 Kilometer von Eisenach entfernt, beträgt der Satz € 0,71 pro Kilometer einfache Entfernung. Im Endbetrag von Honorar und auch bei den Fahrtkosten ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 % enthalten. Nur eventuell kommen sehr, sehr selten auch Hotelkosten hinzu, aber das besprechen wir auf jeden Fall vorher.

© PeJo / Fotolia.com

1923. Zu diesen Zeiten war Ahnenforschung im Allgemeinen ganz sicher sehr viel teurer. Und Ahnenforscher konnte man sicherlich auch in Naturalien bezahlen. Wie gut, dass sich diese Zeiten geändert haben.

Kosten-Beispiele als Ihr Familienforscher

Nehmen wir einmal an, Sie beauftragen mich, zwei Stunden im Kirchenarchiv von Erfurt, Thüringen zu recherchieren. Dann sind das 2 x € 35* = € 70. Dorthin fahre ich 70 Kilometer. Auch zurück sind es dann natürlich 70 Kilometer. Macht zusammen 140 Kilometer. Daraus ergeben sich 140 km x € 0,42 = € 58,80. € 58,80 Fahrtkosten plus € 70 Honorar ergibt € 128,80. Hierbei ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 % enthalten.

 

Bei einer Stunde Recherche im Stadtarchiv von Kassel sieht die Kalkulation ein klein wenig anders aus. Hin sind es 130 Kilometer, ab Eisenach. Zurück auch. Und hin und zurück macht das 260 Kilometer. Ich berechne Ihnen pro Kilometer € 0,71. Dann sind das 260 Kilometer x € 0,71 an Fahrtkosten: es sind genau € 184,60. Mein Honorar ist dagegen vergleichsweise - mit 1 Stunde vor Ort - gering, nämlich € 35*. Damit ergibt sich eine Addition aus Recherche und Fahrtkosten von € 219,60. * Dieser Betrag enthält die Mehrwertsteuer von 19 %.

 

Drei Überlegungen dazu. Erstens: Bitte vergleichen Sie gerne meine übersichtliche Stunden-Pauschale und die Fahrtkosten-Pauschale mit den Stundensätzen anderer Profis, besonders mit denen großer Dienstleister und Sie werden feststellen, dass mein Honorar weit unter dem Durchschnitt liegt. Zweitens: Recherchieren Sie doch einmal, was Ihr Elektriker das letzte Mal berechnet hat. Pro Stunde und für die Anfahrt aus der Nachbarschaft. Und vergleichen Sie das mit meinem Stundensatz. Und schließlich drittens: ich biete Ihnen jetzt bereits eine Lösung an. Denn Sie sind jetzt hier. Also wollen Sie jetzt mehr über Kosten wissen. Sie wollen kein Formular ausfüllen, keine Mail schreiben, nicht telefonieren. Sie sind im Internet unterwegs, weil Sie sich informieren wollen. Auf meiner Homepage, hier auf dieser Seite, biete ich Ihnen, was viele nicht tun. Eine komplette Kostenübersicht. Auf den Punkt. Fair. Und sofort. Meine Philosophie.

 

* siehe oben! Beträge enthalten Mehrwertsteuer.

 

© eAlisa / Fotolia.com

Noch eine Währung, mit der ich meine Ahnenforschung für Sie hier in Deutschland gerne nicht bezahlt haben möchte. Es ist ein historischer Rubel-Geldschein. Allerdings: zum Thema Honorar, eben auf meiner Ahnenforschung Homepage, da passt er perfekt.

 

 

© grafficx / Fotolia.com

Dass Sie mich hier in Thüringen, also in Deutschland mit Dollars für meine Leistung als Ahnenforscher nicht "locken" können, das hatten wir schon weiter oben. Aber diesen spannenden Zwei-Dollar-Schein aus den Anfängen Amerikas kann ich Ihnen nun einfach nicht vorenthalten. Übrigens: Oft beginnt mit der Ahnenforschung auch das Interesse für noch mehr Historisches. Schon oft habe ich das von meinen Auftraggebern gehört. Das bestätigen aber auch weitere Familienforscher, sowohl Hobby-Forscher wie auch Profis, und zwar Menschen in Deutschland, wie auch in den USA.

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

C.A. Ahnen- und Erbenforschung

Christian Andreas Hoske

Ehrensteig 19

99817 Eisenach / Germany

 

 

Tel :  +49 (0) 36 91 - 80 48 51

Fax:  +49 (0) 32 22 - 14 07 87 0

Mail:  info (at) christian-hoske.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Renate Bach