Meine Heimat: Eisenach in Thüringen

Herzlich willkommen auch auf dieser Seite meiner Homepage. Denn eigentlich wollten Sie ja nichts über Eisenach im schönen Thüringen erfahren. Sondern Sie sind auf der Suche nach einem Ahnenforscher. Richtig? Allerdings: ein wenig Service muss sein. Denn Sie suchen ja nicht nur einen Dienstleister. Sondern Sie suchen einen Familienforscher, mit dem Sie in Zukunft eine ganze Zeitlang gemeinsam forschen wollen. Also sollte die Chemie schon stimmen. Und damit Sie mehr zu mir - vielleicht ja als Ihrem zukünftigen Ahnenforscher - erfahren, habe ich für Sie hier ein paar Informationen über meine spannende Heimatstadt Eisenach in Thüringen zusammengestellt.

 

© Henry Czauderna / Fotolia.com

Auch wenn Sie gerade einen Ahnenforscher in Thüringen suchen: Bleiben Sie doch einige Minuten hier und erfahren Sie mehr über die Geburtsstadt von Johann Sebastian Bach, nämlich Eisenach. Gut gelaunt können Sie dann ja weiter nach dem Familienforscher Ihrer Wahl suchen. Das im Bild ist übrigens die Wartburg, das Wahrzeichen von Eisenach.

Eisenach im Westen von Thüringen -

machen Sie es sich bequem: 3 Videos

Was halten Sie denn davon, wenn Sie sich über Eisenach in Thüringen einfach ganz bequem informieren. Ein Mausklick und dann sehen Sie Eisenach, hören über Eisenach und haben Freude an schöner Musik - von Johann Sebastian Bach, aber auch von anderen Künstlern. Das Video über Eisenach ist das erste Video von drei. Klicken Sie bitte hier.

 

Es gibt ein zweites Video: das ist ein Video zu einem von Johann Sebastian Bachs unsterblichen Werken. Dazu sehen Sie - aneinandergereiht - wunderschöne Fotos aus der Bachstadt Eisenach. Nur schöne Bilder ansehen, dazu eines der Superwerke von Bach hören: ein Angebot für die Genießer unter Ihnen.

 

Und schließlich das dritte Video, das punktgenau zu Eisenach passt. Denn in Eisenach steht das Bachhaus und das Bach-Museum. Und genau über diese beiden Einrichtungen gibt es eine ultrakurze, aber spannende Information.

 

Das Bachhaus in Eisenach, Thüringen. Bach ist hier allerdings nicht geboren. Das war einige Häuser weiter Richtung Stadtmitte. Soweit zur Genealogie von Johann Sebastian Bach.

 

 

Das Bach-Museum direkt rechts neben dem Bachhaus in Eisenach am Frauenplan. 10 Jahre lebte Johann Sebastian hier mit seinen Eltern und seinen Geschwistern. Nächste Station in seinem Leben, nach dem Tod von zuerst seiner Mutter und kurz daruf auch seinem Vater, ist die Bachstadt Ohrdruf.

 

 

Eines der ersten und auch der bedeutendsten Bach Denkmäler. Ausser in Eisenach stehen solche Skulpturen zu seinen Ehren noch in Leipzig, in Ohrdruf, in Arnstadt, in Weimar, in Mühlhausen, in Köthen, in Dornheim, in Ulm, in Ansbach, in Shanghai/China, in Pittsburgh/USA und schließlich findet man ein Medaillon zu Ehren Bachs auch an der Pariser Oper. Diese Info, falls Sie sich mehr für Denkmäler als für Genealogie zu Johann Sebastian Bach interessieren.

Eisenach ist bedeutende Bachstadt und

Eisenach ist auch bedeutende Lutherstadt

Nochmals zurück zu Luther und zu Bach. Städte, die man mit beiden Persönlichkeiten verbinden kann, gibt es nicht viele. Erfurt noch, aber Erfurt ist Bachstadt, die nur ein wenig mit Johann Sebastian Bach zu tun hat. Mehr ist sie als Epizentrum der berühmtesten Musikerfamilie der Welt bekannt, der Musikerfamilie Bach. Es waren die Bache, wie man sie damals nannte.

 

Eisenach in Thüringen, das sind heute zwei bedeutende Namen in der deutschen Geschichte und mehrere Highlights, die man besuchen kann. In Eisenach steht zu allererst das Bachhaus. Hier hat Johann Sebastian Bach fast 10 Jahre lang gelebt, bevor er nach dem Tod von Mutter und Vater nach Ohrdruf zog. Rechts neben dem Bachhaus steht das Bach Museum, und unmittelbar rechts davon dann das Bach Denkmal, Position 3 in der "Bach-Trilogie" am Frauenplan in Eisenach.

 

Eisenach ist allerdings auch aufs Heftigste mit dem Namen Martin Luther verbunden, denn hier hielt er sich einige Zeit im Kreise der Familie Cotta auf. Auf der Wartburg fand er Schutz, um dort die Bibel zu übersetzen.

 

Eisenach in Thüringen, das ist aber auch das Burschenschaftsdenkmal hoch über der Stadt, das Stadtschloss, die Georgenkirche - sie ist die Taufkirche von Johann Sebastian Bach - und eine wunderschöne Umgebung, in der man herrlich einige Tage Urlaub verbringen kann.

 

Luther, eine der beiden großen Persönlichkeiten, die man mit Eisenach in Thüringen verbindet. Zu seiner Genealogie allerdings gibt es auf meiner Homepage ... - nichts. Versprochen.

 

 

Fast punktgenau in der Stadtmitte von Eisenach steht das Lutherhaus. Nur einen Steinwurf von der Georgenkirche entfernt. Auf dem Weg vom Rathaus zum Bachhaus. Oder umgekehrt.

Eisenach - eine Stadt zum Wohlfühlen

Eisenach ist zuallererst schön. Und mit runden 42.000 Einwohnern ist es nicht zu groß und nicht zu klein. Eisenach besteht aus neun Ortsteilen. Die Stadtverwaltung residiert Am Markt 2. Neben den touristischen Highlights, die natürlich für viele, viele Besuchern aus der ganzen Welt von Bedeutung sind, ist die Stadt auch wirtschaftlich stark. Früher baute man hier das Auto Wartburg, heute ist Eisenach durch Opel bekannt. Zusammen mit Bosch bieten diese beiden Unternehmen immerhin 4.000 Arbeitsplätze.

 

Umgeben ist Eisenach von Wäldern und Hochflächen, sodass man von verschiedenen Punkten eine traumhafte Aussicht auf die Stadt hat. Im Tal fließen die Hörsel und auch die Werra.

 

Das Burschenschaftsdenkmal, hoch über Eisenach. Von hier hat man einen grandiosen Blick über die Stadt und hinüber zur Wartburg. Falls Sie Ihre Genealogie nach Eisenach führt - und Sie eine winzige "Auszeit" brauchen - hier ist es spannend. Hier hin lohnt sich der kurze Weg.

 

 

Der Blick über Eisenach ...

 

 

... und hinüber zur Wartburg, dem Wahrzeichen von Eisenach in Thüringen. Die Wartburg wurde inzwischen von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und war im Mittelalter lange Zeit der Regierungssitz der Landgrafen von Thüringen.

Die Geschichte von Eisenach ...

... auf den Punkt für Sie hier aufbereitet

Ganze 5.500 Jahre zurück, also weit vor der Zeit von Christi Geburt datieren die ersten Spuren menschlicher Ansiedlungen in Eisenach. Im Thüringer Museum kann man heute frühe Funde bestaunen. Bis zum Jahr 531 gehörte Eisenach zum Siedlungsgebiet der Thüringer. Nur der Sage nach ließ im Jahre 1067 Ludwig der Springer die Wartburg erbauen. 1080 ist sie erstmals urkundlich erwähnt. Eisenach wird 1180 urkundlich erwähnt, pi mal Daumen. 1342 zerstört ein gewaltiger Brand fast alle Häuser in Eisenach. 1498 kommt Luther nach Eisenach, um hier Latein zu lernen. 1522 übersetzt er das Neue Testament ins Deutsche. 1685 wird Johann Sebastian Bach unweit des Bachhauses geboren. Mitte des 18. Jahrhunderts wird Eisenach mehr und mehr zu einer Kulturstadt. 1751 ist der Bau des Stadtschlosses abgeschlossen. Im zweiten Weltkrieg wird Eisenach heftig bombardiert und viele historische Gebäude werden stark beschädigt. Der 1. Juli 1945 ist das letzte bedeutsame Datum in der Geschichte der Stadt, als nach dem Zweiten Weltkrieg die Zeit unter der sowjetischen Herrschaft beginnt, die über die Jahre der DDR in die heutige Zeit nach der Wiedervereinigung führt.

 

Viel, viel ausführlicher können Sie sich hier über die Historie von Eisenach informiern. Über etwa 5.500 Jahre Geschichte einer spannenden Stadt.

 

Spannendes in der Stadtmitte von Eisenach: das Stadtschloss, ...

 

 

... die Georgenkirche am Marktplatz in Eisenach, ...

 

 

... und zwischen Stadtschloss und Georgenkirche hat das wunderschöne Rathaus des thüringischen Eisenach seinen Sitz. Ungefähr, nicht auf den Meter genau.

Für Sie fotografiert: Bilder aus meiner

Heimatstadt Eisenach in Thüringen

Der Brunnen vor dem Rathaus in Eisenach.

 

 

Eines der schmalsten Häuser in Deutschland, wahrscheinlich eines der schmalsten Häuser in Thüringen und ganz sicher das allerschmalste Haus in Eisenach.

 

 

Wie das Bachhaus aussieht, weiß der Eine oder Andere. Wo es aber steht, sieht man auf den meisten Bildern nicht: hier der Frauenplan, ein großer Platz in Eisenach. In der Bildmitte links ist das gelbe Gebäude das Bachhaus. Dahinter steht das moderne Gebäude des Bach-Museums. Und auf dem Bild ganz winzig rechts daneben, sieht man Johann Sebastian selbst: rechts neben dem weißen Verkehrsschild am Straßenrand.

 

 

Das Bachhaus und das Bach-Museum in Eisenach am Tage ...

 

 

... und das Bachhaus mit dem Bach-Museum daneben in der "blauen Stunde": mit einer spannenden Beleuchtung, von Lichtkünstler Ingo Bracke kreiert.

 

 

Zum Abschluss der Fotos über meine Heimatstadt Eisenach in Thüringen nochmal der berühmteste Sohn der Stadt: ohne Frage ist das Johann Sebastian Bach.

Ohne viele weiteren Worte: Vier Videos

zu Johann Sebastian Bach und zu Eisenach

Richtig, weiter oben auf der Seite habe ich Sie bereits zur richtigen Stelle der Homepage "Bach über Bach" über einen Link geführt. Falls ich Sie zu diesem frühen Zeitpunkt der Seite über Eisenach aber noch nicht zum Klicken begeistern konnte, dann möchte ich diesen Versuch hier nochmals wagen: mit einem Bildchen aus dem Video und einem bequemen Klick auf den Play-Button. Und keine Sorge: alle vier Videos sind ganz besonders kurz und auch kurzweilig.

 

Genießen Sie das ultrakurze Video zur Bachstadt Eisenach in Thüringen. Den Text spricht ein Profi. Die Musik ist von Bach, aber es gibt auch moderne. Das Video ist ultrakurz: nur 4 Minuten lang.

 

 

Wie weiter oben schon versprochen: es sind ausschließlich Bilder von Eisenach, kein störender Text. Dazu ein Meisterwerk von Johann Sebastian Bach. Dieses ganze Video dauert nur runde drei Minuten.

 

 

Ein ebenso ultrakurzes Video über das Bachhaus und über das Bach- Museum in Eisenach in Thüringen. Anschauen lohnt sich. Mit Text. Mit Musik. Und mit vielen tollen Bildern.

 

 

Und nun können Sie gar nicht genug bekommen? Zu Johann Sebastian Bach? Hier ist eine kurze Biographie über ihn, mit Musik und gesprochen von einem Profi. Die Länge? Kurze 9,5 Minuten.

Bonus-Material für die ganz Tapferen von

Eisenach-Begeisterten: noch ein Video

Wenn ich Sie tatsächlich so sehr mit diesen knappen Eckwerten zu meiner Heimatstadt Eisenach im schönen Thüringen begeistern konnte, dass Sie noch hier sind, dann haben Sie sich jetzt - so würden das unsere Nachbarn in Bayern sagen - ein Schmankerl verdient. Mit Eisenach hat es eher weniger zu tun. Und mit Thüringen ebenfalls nicht. Obwohl: Eisenach spielt mehrfach eine Rolle. Es geht um eine Reise um die Welt. Johann Sebastian Bach ist auf vielen, vielen Briefmarken der Erde abgebildet: und mit seiner Musik und diesen Briefmarken gibt es eine Video über eine Reise durch die Zeit und um die Welt. Ein Spaß, um Himmels Willen nicht nur für Briefmarken-Fans, für die vielleicht am allerwenigsten. Viel Spaß beim Ansehen.

 

Nun klicken Sie schon auf den "Play-Button". So haben Sie eine winzige Briefmarken-Sammlung noch nie gesehen - versprochen. Und sie können ja nach 4 Minuten, der halben Laufzeit, bereits wieder "aussteigen".

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

C.A. Ahnen- und Erbenforschung

Christian Andreas Hoske

Ehrensteig 19

99817 Eisenach / Germany

 

 

Tel :  +49 (0) 36 91 - 80 48 51

Fax:  +49 (0) 32 22 - 14 07 87 0

Mail:  info (at) christian-hoske.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Renate Bach